Jahreshauptversammlung 2016

Am 13.02.2016 hatte die Feuerwehr Tabertshausen zu ihrer Jahreshauptversammlung eingeladen. Turnusgemäß standen nach 6 Jahren auch Neuwahlen an.

Vor der Versammlung fand in der Filialkirche St. Kilian ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder statt.

Im Saal des Schützenwirtes konnte der 1. Vorsitzende Herbert Gerl über 50 Mitglieder begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem 1. Bürgermeister Martin Betzinger sowie den Gemeinderäten Hof, Pommer und Seis. Auch begrüßte er besonders Pfarrer Heinrich Blömecke und die Festmutter Sabine Stoiber.

Von der Feuerwehrspitze des Lankreises konnte er KBM Josef Fritsch und den Vorsitzenden des Kreisfeuerverbandes Deggendorf Konrad Seis begrüßen. Gerl hieß auch die Ehrenmitglieder der FF Tabertshausen, sowie die Vorstände der örtlichen Vereine des Schützenvereins, Gartenbauvereins, AH und Rentnerstammtisch willkommen.

Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder berichtete der Vorsitzende über die zahlreiche gesellschaftlichen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Am Ende seines Berichtes bedankte er sich bei den Mitgliedern, der Vorstandschaft und den Ausschussmitgliedern für ihre ehrenamtlich geleistete Arbeit. Mit besonderem Dank überreichte er Blumen an die Festmutter Sabine Stoiber, die Schriftführerin Julia Fleischmann und die Chronistin Lilly Seis. 

Danach berichtete der 1. Kommandant Josef Wittmann über zahlreiche Übungen, sonstigen Aktivitäten und 12 zum Teil schweren Einsätzen der aktiven Feuerwehr.

Im Anschluss an seine Ausführungen konnte Wittmann Simon Daller, Alexandra Ledwoch und Manfred Stoiber zum Feuerwehrmann/frau befördern. Zum Oberfeuerwehrmann/frau ernannte er Jürgen Winnerl, Melanie Weber und Julia Fleischmann. Desweiteren gratulierte er Stefan Oberhofer für seine erfolgreiche Ausbildung zum Maschinisten, Manuel Weber zum Gerätewart und Hanse Nytiaha zum Leiter einer Feuerwehr. Danach gab Sepp Wittmann bekannt, dass er nach seiner 18jährigen Dienstzeit nicht mehr als 1. Kommandant zur Verfügung steht.

Jugendleiter Alexander  Fleischmann berichtete von der Jugendfeuerwehr über deren  Vorbereitungen und Abnahme zweier Wissensteste. Er bedankte sich bei allen, die ihn in seiner Arbeit unterstützt haben.

Kassier Franz Spranger konnte über geordnete Finanzen und einen soliden Finanzstand des Feuerwehrvereins berichteten. Auch er gab bekannt, dass er für die Neuwahlen als Kassier nicht mehr zur Verfügung steht. Nachdem die beiden Kassenprüfer Franz Wimbauer und Manfred Fröschl dem Kassier eine einwandfreie Kassenprüfung bescheinigt und den Versammlungsteilnehmern die Entlastung vorgeschlagen hatten, wurde diese einstimmig erteilt.

Danach leitete Bürgermeister Martin Betzinger zu den Neuwahlen über, die in schriftlicher und geheimer Abstimmung durchgeführt wurden. Zum neuen 1. Kommandanten wurde Hanse Nytiaha gewählt. Das Amt des 2. Kommandanten übernahm Alexander Fleischmann. Bei der Wahl der Vorstandschaft ergaben sich nur geringfügige Änderungen. 1. und 2. Vorstand bleiben Herbert Gerl und Gottfried Pommer. Das Amt der Schriftführerin blieb bei Julia Fleischmann. Als neue Kassiererin wurde Andrea Schmalzbauer gewählt. Als Beisitzer stellten sich Manuel und Eduard Weber, Josef Weinhändler jun., Josef Wittmann und Franz Spranger zur Verfügung. Das Amt der Kassenprüfer übernahmen wieder Franz Wimbauer und Manfred Fröschl.

Der Bürgermeister gratulierte und bedankte sich bei den Gewählten, die alle ihr Amt annahmen.

Bevor Gerl zu den Vereinsehrungen überleitete, sprachen BGM Martin Betzinger, KBM Josef Fritsch und Pfarrer Heinrich Blömecke in ihren Grußworten Dank und Anerkennung für die Allgemeinheit geleistete Arbeit aus. Sie bedankten sich insbesonders für die hervorragende Jugendarbeit, die bei der Feuerwehr Tabertshausen geleistet wird.

Bei der anschließenden Ehrung konnten Harald Huber für 25 Jahre, Werner Nytiaha für 40 Jahre, Franz Apfelbeck für 50 Jahre, Karl Mitterreiter, Johann Pritzl und Josef Wittmann sen. für 60 Jahre, und Johann Apfelbeck für 65 Jahre Vereins-ugehörigkeit ausgezeichnet werden. In seiner Lautdatio sagte Gerl, dass die Geehrten in ihrer langen Zugehörigkeit viel erlebt, viel geleistet und sich mit ihrem reichen Erfahrungsschatz in den Verein eingebracht hätten. Darauf könnten sie und auch der Verein stolz und dankbar sein.

Bevor Gerl die Versammlung schloss, wies er noch auf bevorstehende Termin hin. Außerdem gab er bekannt, dass es bei ihm ab sofort eine DVD mit Bildern des Gründungsfestes zu erwerben gebe.

Uhr Webseite Rechner

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 09931 8265 +49 09931 8265

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Tabertshausen